«Eine neutrale Beratung ist viel wert.»

Willy Hofstetter aus Hersberg hat sich vor Kurzem ein Elektroauto angeschafft. Bei der Wahl des Modells und in allen Fragen rund um die nötige Infrastruktur liess er sich im «Kompetenzcenter E-Mobility» der EBL beraten.

Willy Hofstetter fährt mit seinem neuen Kia Soul EV vor. Er ist zufrieden mit seinem Umstieg auf das Elektroauto. «Der Kia ist angenehm zu fahren, seine Reichweite von 150 – 200 km ist für unseren Gebrauch mehr als genug und er hat eine super Beschleunigung – schon fast zu gut», lacht Hofstetter verschmitzt. Bevor er sich Gedanken über ein eigenes Elektroauto machte, verfolgte der pensionierte Betriebswirt vor allem die Entwicklung des Tesla via Presse mit. «Für mich steht der Umweltgedanke eher im Hintergrund. Mich interessierte von Anfang an die Technologie und dass ich mit einem E-Auto kein Geld für Benzin ausgeben muss», sagt Hofstetter. Als 2015 die Einladung der EBL zum E-Mobility-Erlebnistag in Sissach kam, nutzte Willy Hofstetter die Möglichkeit, sich zu informieren und das eine oder andere Elektroauto Probe zu fahren.

Umfassend beraten 2016 wurde der Ersatz des Zweitautos der Hofstetters konkret. Willy Hofstetter kontaktierte das «Kompetenzcenter E-Mobility», um sich beraten zu lassen. «Ich habe es wirklich geschätzt, bei der EBL eine neutrale Beratung zu erhalten. Wir konnten die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle analysieren. Zudem kennt sich die EBL auch damit aus, dass nicht alle Elektroautos dieselben Steckdosen haben und wie man diesem Umstand begegnet.» Bis jetzt reichen den Hofstetters das mit dem Auto gelieferte Kabel und der angepasste Hausanschluss für das Aufladen der Autobatterie aus. «Ich lade das Auto immer zum günstigen Niedertarif auf. Mit der einfachen Haushaltsteckdose dauert das bei meinem Kia Soul über zehn Stunden, wenn die Batterie leer ist. Damit wir den Akku bei Bedarf auch schneller aufladen können, habe ich mich jetzt nochmals bei der EBL über die Möglichkeiten einer leistungsstarken Heimladestation informiert. Von meinem Elektroinstallateur erhalte ich eine entsprechende Offerte », erzählt Willy Hofstetter.

Mehr Information zur E-Mobility unter: ebl.ch/emobility

Wenn Sie Interesse an einer Beratung haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter:
Beratung oder unter er Tel.-No.: 0800 325 000 (Gratisnummer)

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.