Mit konkreten Lösungen sparen KMUs bares Geld und leisten einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz.

Die Autobus AG Liestal als ein Beispiel aus dem EBL PEIK-Programm.

Claudio Dallabetta, erfahrener EBL Energieberater und PEIK-Berater, ist zu Besuch bei der Autobus AG Liestal. Das Transportunternehmen bemüht sich seit mehreren Jahren, mit Energie effizienter umzugehen und erneuerbare Ressourcen einzusetzen. Es hat schon einige Massnahmen getroffen, dennoch will es mit Unterstützung des EBL PEIK-Beraters die Energieeffizienz weiter optimieren. «Energie sparen heisst Geld sparen», sagt Beat Krieg, Geschäftsleitungsmitglied der Autobus AG Liestal, und fügt an: «Ich bin überzeugt, dass eine Energieberatung durch einen Experten weiteres Einsparpotenzial aufzeigen kann.» Dank PEIK erhalten KMU einen finanziellen Beitrag für ihre Bemühungen. Dallabetta erklärt: «Bisher bestand hier eine Lücke für KMU. PEIK richtet sich deshalb gezielt an die 80’000 Schweizer Unternehmen mit jährlichen Energiekosten zwischen 20’000 und 300’000 Franken.» Aktuell nimmt der EBL PEIK-Berater die Standortbestimmung der Autobus AG vor und ermittelt rentable Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Was verbirgt sich hinter PEIK? Wie können KMUs davon profitieren?

Die Steigerung der Energieeffizienz ist wichtig, damit die Schweiz weiterhin über eine sichere Energieversorgung verfügt. Auch KMU sollen ihren Teil dazu beitragen. Darum hat EnergieSchweiz PEIK – die KMU-Plattform für Energieeffizienz – eingeführt. Als akkreditierte Partnerin führt die EBL aktuell die erste offizielle PEIK-Beratung der Schweiz durch.

1. Identifizieren (Gratis)
PEIK-Vorgehensberatung, online oder telefonisch – Erste Schätzung der möglichen Kosteneinsparung, Angebotsempfehlung, Information zu Förderbeiträgen

2. Analysieren (Förderbeitrag von EnergieSchweiz von 50% (max. 1’500 Franken)
PEIK-Energieberatung durch Experten der EBL – Standortbestimmung, Beratungsbericht, Massnahmen- und Umsetzungsplan

3. Umsetzen (Förderbeitrag von EnergieSchweiz von max. 500 Franken)
Begleitung bei der Massnahmenumsetzung durch Experten der EBL – Lancierung der Projekte und Begleitung, Unterstützung bei den Offertanfragen und Gesuchen für Förderbeiträge

4. Sparen
Sparpotenzial – Mit PEIK können KMU Energie und Kosten sparen und einen bewussten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten.

PEIK ist ein Angebot von EnergieSchweiz. Diese unterstützt die Beratung mit bis zu 50% bis maximal 1’500 Franken.Weitere Infos: ebl.ch/PEIK
Haben Sie Interesse zu einem unverbindlichen Gespräch zum Thema Energieeffizienz? Rufen Sie uns gerne an unter: 061 926 15 36