Am Dienstag, 26. Januar 2016 fand der erste EBL Seniorenanlass statt. Ziel dieses Anlasses war es, den Senioren die Bedenken gegenüber dem Digitalzeitalter auszuräumen. Mit rund 800 angemeldeten Personen wurden die Erwartungen der EBL bei weitem übertroffen. Diese hohe Resonanz zeigt wie gross die Verunsicherung der Senioren gegenüber der Digitalen Welt ist. Dank dem kostenlosen Workshop konnte das Thema der Digitalisierung in den eigenen vier Wänden ohne Druck aufgearbeitet werden und den Senioren die Bedenken genommen werden.

Am Workshop mit Referenten und Informationsständen zeigt die EBL auf, wie man mit der 3-in-1 Kabeldose telefoniert und sich dadurch den analogen Swisscom Anschluss spart. Mit Pro Senectute konnte die EBL einen kompetenten Partner für die Veranstaltung gewinnen.

Der rasante technische Wandel und der Zwang zu regelmässigen Anpassungen bereitet Senioren häufig Unbehagen. Hier entsteht automatisch ein Bedürfnis nach Informationen und geduldigen Instruktionen. Als umsichtiger Anbieter von Telekomdienstleistungen reagiert die EBL mit ihrer praxisnahen Informationsveranstaltung zielgruppengerecht auf Bedürfnis und bietet ebenfalls kostenlose Heimberatungen und Installationen an.

Bei Fragen freuen wir uns von Ihnen zu hören: info@ebl.bl.ch

Ihr EBL Telecom-Team