Logo-schweizstrom EBLS

Unter diesem Slogan wurde im September 2013 die EBLS Schweiz Strom AG gegründet. Mit dem Tochterunternehmen  positioniert sich die EBL ausserhalb ihres traditionellen Versorgungsgebietes als Stromversorgerin. Vor allem vor dem Hintergrund der fortschreitenden Liberalisierung des Strommarktes ist dies ein wichtiger Schritt.

„Wir haben diese Marke bereits mit grossem Erfolg in Deutschland positioniert und sind überzeugt, sie auch in der Schweiz erfolgreich zu etablieren“, so Marcel Fähndrich, Leiter Vertrieb Strom. Bei der Positionierung in der Schweiz sollen vor allem Synergien mit Deutschland genutzt werden: „ Die Prozesse und Ressourcen, die wir für den Vertrieb in Deutschland entwickelt und aufgebaut haben, können wir nutzen, um den Schweizer Markt von Anfang an effizient und effektiv zu bearbeiten,“ erklärt Marcel Fähndrich. So wurde beispielsweise die Homepage www.schweizstrom.ch ähnlich aufgebaut und gestaltet wie ihr deutsches Pendent.

Aufgrund der Wirtschaftlichkeit und dem Preisdruck wird der Vertrieb in einer ersten Phase primär über das Internet stattfinden: „Auf der Homepage finden Interessenten zukünftig einen Tarifrechner, mit dem Sie sich ihr individuelles Preisangebot abrufen können. Anschliessend können die zugehörigen Vertragsdokumente direkt heruntergeladen oder ein Zielpreis eingegeben werden,“ erläutert Thomas Eglin.

Zusätzlich zum Internetvertrieb werden auch Call-Center und Handelsvertreter im „Door-to-Door“-Bereich aktiv und bearbeiten den Markt Schritt für Schritt. Mit gezielten Mailings via Post oder E-Mail wird der Vertrieb ausserdem unterstützt.

Wofür steht schweizstrom?

Mit schweizstrom bieten wir unseren Kunden ein seriöses Produkt zu fairen Preisen. Energiesparen und Energieeffizienz stehen dabei im Vordergrund. Wir bieten keine Dumpingpreise sondern sind an langfristigen Partnerschaften interessiert.

Was sind die Herausforderungen?

„Grundsätzlich wird es zukünftig schwierig sein, sich gegenüber den Mitbewerbern zu differenzieren. Einen dieser Differenzierungsaspekte möchte schweizstrom über den freundlich erlebbaren Kundenservice bewerkstelligen. Im Kundenservice müssen wir deshalb zwingend ein Servicelevel von mindestens 95% erreichen, um unseren Kunden optimalen Service zu bieten. Darüber hinaus muss der Kundenservice In- und Outbound-Telefonie beherrschen, um den künftigen Anforderungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb gerecht zu werden“, sagt Marcel Fähndrich.

In welchen Gebieten steht schweizstrom zur Verfügung?

Schweizstrom kann, wie der Name bereits andeutet, in der gesamten Schweiz bezogen werden. Kunden mit einem Verbrauch ab 100‘000 kWh können ihren Stromversorger bereits schweizweit frei wählen und sich für schweizstrom entscheiden. Aktiv vom Vertrieb bearbeitet zunächst die deutschsprachigen Gebiete mit tendenziell hohen Preisen in der Grundversorgung. Wenn der Markt vollständig liberalisiert ist, können auch Haushaltskunden schweizweit unseren Ökostrom beziehen.

Was macht schweizstrom für den Kunden attraktiv?

Wie der Slogan „Einfach für Sie, nachhaltig für alle“ bereits sagt, bietet schweizstrom 100% TÜV-zertifizierten Ökostrom zu transparenten Bedingungen und fairen Preisen. Möglichst kurze und leicht verständliche Kundenverträge sowie ein effizienter Kundenservice stehen dabei im Vordergrund. Darüber hinaus bieten wir Energiepreisgarantien ohne Zuschläge.