Als Genossenschaft stark mit der Region verbunden, nimmt EBL ihre Verantwortung für die Gesellschaft und nachfolgenden Generationen wahr und setzt vermehrt Projekte für erneuerbare Energien im Baselbiet um. Die neue PV Anlage ist ein weiterer Schritt im Rahmen dieser Strategie.

Zur Sicherstellung der langfristigen Versorgungssicherheit auf der Basis von erneuerbaren Energien ist ein vielfältiger Energiemix erforderlich. Hierbei spielt neben Wasserkraft, Windkraft, Geothermie und Biomasse auch die Stromproduktion mit Solarzellen eine wichtige Rolle. Solarstrom-Anlagen auf bestehenden Dächern sind umweltfreundlich und haben keine negativen Auswirkungen auf Natur und Landschaft.

Schweiz weit werden erst knapp 1% des Energieverbrauchs mit Photovoltaik-Anlagen erzeugt. Beinahe die Hälfte davon wurde, wie die neue Anlage der EBL, erst in den letzten 12 Monaten erstellt.

Auf dem Dach der Firma Schreinerei Schneider AG konnte eine Anlage von 3040 Quadratmeter gebaut werden. Diese produziert pro Jahr über 400‘000 Kilowattstunden Strom, was dem Stromverbrauch von rund 90 Haushalten entspricht.

Durch die Stromprodukte EBL STANDARD und EBL GRÜN, die die Zertifizierung naturmade basic und naturmade star tragen, können Projekte, wie die Photovoltaikanlage der Schreinerei Schneider, direkt gefördert und umgesetzt werden. So gestaltet sich der Strommix der EBL Jahr für Jahr nachhaltiger, bis im Jahr 2029 vollständig aus der Kernenergie ausgestiegen wird.