Vom 3. bis zum 13. März fand der alljährliche internationale Auto Salon in Genf statt. Eine Pflicht für Autofans der ganzen Welt. Natürlich war auch unser EBL E-Mobility Experte Marcel Corpataux vor Ort und versuchte die Entwicklungen des E-Marktes einzufangen. Die spannendsten Modelle werden hier auf unserem Blog vorgestellt. Im zweiten Teil unserer Serie werden wir uns mit dem Tesla X und dem Yebbujana R befassen.

Tesla X

In der zweiten Jahreshälfte 2016 soll das dritte Modell von Tesla ausgeliefert werden, der Tesla X. Das Edel-Auto bietet für sieben Personen Platz und soll mit einer Batterieladung bis zu 470 km weit kommen – und dies bei einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3.4 Sekunden. Erreicht wird dies mit einem Allradantrieb und einer 90 kWh-Batterie.
Ein Highlight des Sport-Utility-Vehicle (SUV) sind seine Flügeltüren, welche in einer Parklücke das Ein- und Aussteigen mit nur 30 cm Abstand zum Nachbarn erlauben.
Was die Technik angeht, befindet sich der Jüngste von Tesla auf dem gewohnten (hohen) Standard.

Somit ist der Tesla X für Grossfamilien, welche viel unterwegs sind, perfekt geeignet.

P1040395

YEBBUJANA R2

Die Firma Powerplaza aus Südkorea hat ein Fahrzeug mit beeindruckenden Daten vorgestellt. Dank Carbonfasern wiegt der Yebbujana R2 mit einem 40.5 kWh-Akku nur 650 kg, beziehungsweise mit einem 81 kWh-Akku 840 kg. So soll er eine Reichweite von 440 km, respektive mit dem grösseren Akku sogar 765 km schaffen. Der kleine Zweisitzer besticht nicht nur mit diesen enormen Reichweiten. Er soll innerhalb von 4.6 Sekunden auf 100 km/h kommen und bis zu 199 km/h schnell werden. Dies macht ihn zu einem richtigen E-Flitzer.

So überrascht es nicht, dass die Firma schon mehrere Preise gewonnen hat und an den europäischen Zero Race Touren (zum Beispiel der Wave) grösste Aufmerksamkeit erregen konnte. Über diesen E-Grossanlass werden wir zu gegebener Zeit, er findet im Juni 2016 statt, berichten.

Der Yebbujana R2 soll ab 2019 erhältlich sein, dies zu einem Preis von rund 35‘000 CHF. Man darf gespannt sein, wie das auffällige Design bei den Europäern ankommt.

P1040366