Wir alle wissen, das Früchte und Gemüse sehr gesund sind und uns die nötige Energie verleihen um durch den Tag zu kommen. Bestimmt ist es Ihnen jedoch fremd, dass Sie mit Früchten und Gemüse, genauer mit Äpfeln und Kartoffeln, Ihr Smartphone aufladen können.

In einem Londoner Einkaufszentrum stellte Microsoft eine Installation aus 800 Äpfeln und Kartoffeln auf, mit deren Hilfe das Lumia 930 kabellos aufgeladen wurde.

© Nokia

© Nokia

Für das Experiment arbeitete Microsoft mit Caleb Charland zusammen. Die Installation des Multimediakünstlers erzeugt einen elektrischen Strom mit einer Stärke von 20 Milliampere und einer Spannung von sechs Volt. Möglich wird dies durch die unterschiedlichen Säuren in den Kartoffeln und Äpfeln: Die Phosphorsäure aus den Kartoffeln und die Ascorbinsäure aus den Äpfeln erzeugen, eine leitende Verbindung vorausgesetzt, einen Stromfluss.

Wer genauer wissen möchte wie Kartoffel-Batterien funktionieren oder selber eine Kartoffel-Batterie bauen möchte, kann dies hier nachlesen.

Für alle, denen diese Geschichte spanisch vorkommt, haben wir noch einen Videobeweis:-)